StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Life in the Second World War

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Life in the Second World War   Sa Jan 29, 2011 9:10 am

Es ist ein warmer Sommertag und Noah wischt sich mit seinem Arm den Schweiß von der Stirn.Er weißt noch nicht das seine Schwester und sein Vater auf ihm zu Hause mit Koffern warten.Er kickt vor sich einen Stein und trägt seine Schultasche über der Schulter.Noah weißt,ohne das die hinter ihm Geräusche machen müssen,dass er verfolgt wird.Es waren typisch die drei Teenager aus seiner Schule.Peter,Hans und Lutz,sie sind alle drei Kinder einer Faschismus-Familie und warten darauf auf ihm einschlagen zu können.Noah weißt auch das er allein gegen die drei keine Chance hat und geht deswegen gemütlich weiter und tat so als wären die nicht da.
Dann wurd er von einer Hand brutal zurück gezogen,Noah konnt so schnell nicht reagieren und fällt gegen eine Mauer.Er macht die Augen auf und seine Hand gleitet hoch zu seinem Kopf."Schau uns an,dämmlicher Hund!"Noah erkannt die Stimme,es war die von Hans."Hast du ihn nicht gehört?!Du sollst uns ansehen!"nun war es Lutz.Noah wollt gerade seinen Blick hochrichten,als er am Kragen hoch gezogen wurd.Nun schaut er Peter in die Augen und die ließen Noah einen Schauer über den Rücken gleiten.Denn die Augen zeigen Lust und wahrscheinlich war es Mordlust,aber soweit denken die drei zum Glück noch nicht.Mit seiner gesamten Kraft drückt Peter Noah gegen die Mauer,sodass Noah kaum noch Luft bekam."Geht doch."grinste Peter schelmisch und seine Zunge stricht über seinen Mund.Noah beißt die Zähne auf einander denn Peter roch als wenn er eine Woche nicht gebadet hätte,was wahrscheinlich auch stimmt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Sa Jan 29, 2011 3:41 pm

Die Schreie. Sie brannten in meinen Ohren, so wie die Flammen wohl brennen mussten. "Mama! Papa!", schrie ich. Meine Schreie waren gar nicht mit ihren zu vergleichen. Sie zerrissen mich. Meine Knie wurden weich, aber ich rannte trotzdem weiter auf das Haus zu. Ich war ganz nah, ich konnte die Hitze auf meiner Haut spüren. Dann legte sich eine schwere Hand um meine Taille und zog mich zurück. Ich schrie und wimmerte, schlug um mich. "Sei ruhig, du dummes Ding.", zischte der Mann. Ich sah mit Tränen in den Augen auf; der Mann hatte kein Gesicht. Da wo es sein sollte, waren nur Schatten. Ich versuchte mich aus seinem Griff zu lösen. "Sie sterben. Meine Eltern, bitte helfen sie. Das Feuer!", kreischte ich. Doch der Mann ließ mich nicht los. Er drückte noch fester zu und sagte etwas, was ich nie wieder vergessen werde; "Das sind die Flammen Gottes. Deine Eltern und du seid verdorben. Ihr Juden seid alle verdorben. Gott will euch sterben sehen."
Wie konnte Gott das wollen? Ich konnte nicht glauben, dass er will, dass wir leiden. Ich wollte das nicht glauben. Ich schüttelte den Kopf.
Auf einmal war alles verschwunden. Das Haus, das Feuer, der Mann. Ich stand allein auf einer Wiese. "Dana." Ich wirbelte herum, die Augen voller Tränen. "Mama, Papa." Eine dünne Frau, jedoch nicht abgemagert und ein dunkelhaariger Mann standen dort die Arme ausgebreitet. Ich rannte auf sie zu und ließ sie nicht wieder los. "Denk dran, Dana.", flüsterte mein Papa. "Du bist wertvoll, wie Gold. Schön, wie eine Rose. Lass dir nichts anderes einreden." Ich weinte. "Lasst mich nicht allein." - "Wir sind doch immer da.", sagte meine Mama und verschwand. Sie verschwanden beide. Ich blieb allein. Dieses Mal ganz allein.


Dana schreckte aus ihrem Schlaf. Die Tür des alten Kellers wurde aufgestoßen. Eine dicke Frau mit freundlichem Gesicht kam die Treppe herunter. Sie trug einen Beutel und eine traurige Miene bei sich. "Es tut mir Leid, Dana." Das Mädchen wusste, was das bedeutete. "Schon okay, Frau Bauer. Ich danke ihnen für alles." Sie stand auf und klopfte sich den Dreck von der Hose. Dann umarmte sie die alte Frau und gab ihr einen Kuss auf die Wange. "Ich will nicht, dass Sie Ärger bekommen." Die Frau drückte das Mädchen kurz an sich und reichte ihr den Beutel. "Dort ist etwas zu essen. Nun musst du gehen, Schätzchen."
Das tat Dana. Sie ging und drehte sich nicht wieder um.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   So Jan 30, 2011 9:55 pm

"Wir haben letztens deine stumme Schwester gesehen.",grinste Hans,"hässlich,aber gut zu..".
Noah kniff die Augen zusammen,er wollte das nicht hören was Hans über seine Schwester,als das schmutzige was sie ihr antaten.Schließlich konnte sie nicht mehr sprechen und auch das schreiben hat sie leicht verlernt.Noah schüttelt den Kopf hin und her."Unsinn!"schrie er auf einmal und seine Hände packten die von Peter,obwohl er weißt das er nicht stärker ist als er,versuchte er dennoch mit all seiner Kraft ihm Schmerzen zu zufügen.Die drei Jungs lachten daraufhin,aber Noah drückte immer weiter zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   So Jan 30, 2011 10:04 pm

Dana strich sich gerade mit der Hand über eine blassrosa Narbe über ihrem linken Handgelenk, als sie einen Schrei hörte. Sie zuckte kurz zusammen, bleib stehen, befürchtete, dass jemand sie mit einem Stein bewarf oder Ähnliches. Aber niemand schien sie zu bemerken. Sie horchte konzentriert und hörte Gelächter.
Ihre Schritte waren zuerst zögernd, dann aber heftig, als sie anfing zu rennen. Sie wirbelte den Staub der baufälligen Straße auf und blieb erst stehen, als sie ein paar Jungen sah, die sich um eine Mauer versammelt hatten. Ein schmächtig wirkender Junge war in ihrer Mitte und das nicht freiwillig.
"Was macht ihr da?", rief sie und kam zögernd noch näher.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 7:26 am

Hans und Lutz drehten ihre Köpfe um und sehen das Mädchen,ein widerliches grinsen huscht über ihre Gesichter und sie kamen dem Mädchen bedrohlich näher.Noah bemerkte es und will was schreien,als plötzlich Peter aufschrie und ihn los ließ.Noah braucht nicht lange um zu begreifen und wieder wurd was geschossen.Diesmal gegen Peters Stirn,der Junge taumelt zurück und Noah rennt an ihm vorbei.Hans und Lutz erschreckt von dem was Peter geschah blieben sie stehen.Noah lief auch an den beiden vorbei,als auch gerade sie abgeschossen wurden.Noah weiß das es seine Schwester ist mit einer Steinschleuder.Sie hatten es so abgemacht wenn einer in der Not ist,dass der andere aus dem Hinterhalt kommen sollte und wie er nun sah funktioniert es auch.Noah kam bei dem Mädchen an."Komm."flüsterte er,als er an ihr vorbei lief und ihre Hand nimmt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:20 pm

Die Geschosse flogen nicht selten knapp an Dana vorbei. Trotzdem blieb sie wie angewurzelt stehen, von dem Blick des älteren Jungen angewidert. Erst die Berührung des kleineren Jungen löste sie aus der Versteinerung. Seine Finger schlossen sich um ihre Hand, wie instinktiv tat sie es ihm nach und lief ihm hinterher.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:28 pm

Noah lief vor Dana weg,einige Straßen entlang Richtung Schule und bog dann nach rechts.Als er um die Kurve lief wäre er beinahe in seine ältere Schwester hinein gelaufen.Vor Erleichterung,dass sie da ist,fällt der Junge seiner Schwester in die Arme.Rinah drückt ihren Bruder fest an sich und bemerkte dann erst das Mädchen hinter ihm.Sie ließ ihn los und stand wieder auf,stumm mustert Rinah sie,aber bemerkt schnell das sie eine Jüdin ist.
Rinah hält Dana die Hand hin und hofft das Mädchen wird einschlagen.Noah beobachtet alles leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:31 pm

Dana stand vor dem Mädchen. Ihr Gegenüber war älter, größer aber genauso dünn wie sie. Sie sagte kein Wort. Dana genauso wenig und umfasste die Hand von Rinah.
Sie hörte auf einmal Schritte hinterher. "Sie kommen.", meinte sie hektisch. Sie drehte sich um, konnte Schemen mehrerer Jungen erkennen.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:38 pm

Noah legt seinen Arm gegen seine Stirn."Und es sind nicht nur unsere drei Freunde."versichert er den Mädchen und schaute sich nach einem Fluchtweg um.Dann entdeckt er an einer Mauer eine Mülltonne und lief zu der hin.Als er bei ihr an kam kletterte er hoch."Kommt."jeder Muskel von Noah spannt sich an und er überwindet die Mauer mühelos.Rinah trat auch an die Mülltonne,aber macht Dana zu verstehen sie sollt als erste von ihnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:43 pm

Dana hatte es oft genug getan; vor Leuten fliehen, die sie wegen ihrer Herkunft schon nicht mochten. Sie ist über Gartenzäune gesprungen, Mauern hochgeklettert und hat sich in dunklen Zwischenräumen versteckt. Dieses Mal war es ja noch einfach.
Sie zog sich, nachdem sie auf die Mülltonne gestiegen ist, die Mauer hoch und sprang auf der anderen Seite ab. Etwas zog in ihrem Bein, aber sie ignorierte den Schmerz. "Wo gehen wir hin?", flüsterte sie Noah zu.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:48 pm

Noah wartete bis seine Schwester auch über die Mauer hinweg geklettert ist und flüstert Dana dann zu."Wir fliehen über einige Garten hinweg zu unserem Vater."Noah geht in Geduckterhaltung voran.Rinah holte ihn ein und zeigt den beiden einen Weg der auf die Straße führt.Nun sind sie dort,wo zuvor die drei Jungen Noah in ihrer Gewalt hatten.Rinah entspannt ihre Muskeln und ging nun locker die Straße entlang."Rinah kennt alle Schleichwege hier,für eine stumme ist das auch besser."erklärt Noah Dana.Noah bemerkt nicht wie er nach Danas Hand griff,er weißt auch nicht warum er das tat,aber irgendwie fühlt er sich wohl wenn er das tat.
Rinah dreht sich ab und zu nach ihnen um und machte verständlich wann sie schleichen sollten und wann sie normal gehen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mo Jan 31, 2011 9:53 pm

Merkwürdigerweise verstand sie die Zeichen. Jeden Blick. Als Noah seine Hand erneut nahm, spürte Dana, wie ihr das Blut in die Wangen stieg. Aber sie entriss sie ihm auch nicht, sondern drückte noch einmal sanft zu.
Die Schleichwege und die kleinen Gassen waren wirklich goldwert. Kaum jemand konnte sie hier sehen. "Zu eurem Vater?", fragte sie dann noch einmal nach. Dieses Wort war so tröstlich. Denk nicht daran.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Di Feb 01, 2011 11:39 am

"Ja,wir wohnen hier in der Nähe."Noah geht weiter vor Dana weg,behielt aber stets ihre Hand in seine.
Noah sah wie sich Rinah enstpannt und macht es ihr nach.Rinah dreht sich zu ihnen um und lächelt,als sie sah das die beide Händchen hielten,dann macht sie zu verstehen das sie bald da sind.Die drei gehen einige Ecken und Kurven herum bis ein kleines Haus zum Vorschein kommt.Vor dem Haus war ein Mann beim packen seines Auto.Rinah läuft zu ihm hin und umarmte ihm.Der Mann gab ihr einen Kuss auf die Wange und drückt das Mädchen enger an sich.Nach einer Weile lässt er von ihr los und schaut zu Noah hinüber,der mit Dana an der Hand an kam."Na Sohnemann."lächelt Noahs Vater ihm entgegen.Noah lässt von Dana ab und springt in die Arme seines Vaters.Rinah tretet mit ihrem Fuß gegen einen der Vorderreifen und als ihr Vater sie anblickt zeigt sie auf den Wagen.Emmanuel verstand schnell was seine große Tochter meinte:"Klar ist es gefährlich damit,aber auch schnell.".Rinah machte eine Drehung und packt die restlichen Sachen in den Kofferraum.
"Wer bist du denn?"nun hat Dana Emmanuels volle Aufmerksamkeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Di Feb 01, 2011 2:47 pm

Dana scharte mit den Fußspitzen durch den Dreck der Straße. Irgendwie erschien ihr die Situation merkwürdig.
"Dana. Ich bin Dana.", sagte sie dann bereitwillig. Der Mann war freundlich - er hatte eine warme Stimme, so wie ihr eigener Papa eine hatte.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Di Feb 01, 2011 5:57 pm

"Dir muss nichts unangenehm sein,Dana."Emmanuel geht zum Wagen hin und helft seiner Tochter beim einpacken."Noah,schau nochmal drinnen nach was zum essen."sagt sein Vater,während er einen Koffer hoch hebt.Noah nickt und geht mit Dana,an der Hand,in das kleine Haus hinein.Noah trippelt den Fußboden entlang zur Küche.Als er durch die Tür hindurch hinein geht ließ er Danas Hand los und macht sich daran die Schränke durch zu wühlen.Er findet einige Äpfel und anderes Obst für die Reise,aber Noah war klar das die Faschichsen es bald mit bekommen werden was sie vor haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Di Feb 01, 2011 8:01 pm

"Warum packt ihr?", fragte Dana, sie hatte sich daran gewöhnt, einfach mitgezogen zu werden, und drehte ihren Beutel in der einen Hand. Sie beobachtete Noah dabei, wie er die Sachen einpackte und geschäftig durch die schäbige Küche huschte.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Mi Feb 02, 2011 8:46 am

"Weswegen wohl."antwortet Noah und sieht zu Dana hinüber.Als er bemerkt wie fraglos sie ihn anblickt tat ihm seine Antwort leid."Wir wollen an die ungarische Grenze,dort können wir Juden ohne Probleme leben."verbessert er sich und war mit den Ergebniss zufrieden was er alles noch gefunden hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 2:55 pm

Dana hob eine Augenbraue. Die ungarische Grenze wurde vom Zoll und von Soldaten bewacht, außerdem war sie noch mehrere Tagesfahrten entfernt. Wie war es möglich, dass sie überhaupt daran dachten? Sie haben noch Hoffnung. Das musste es sein. Sie hatten noch jemanden, den sie lieben, und mussten nicht nur an sich denken.
"Oh." Dana nickte nur.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:03 pm

"Du kommst sicherlich mit."sagt Noah und in seiner Stimme lag Gutmütigkeit.Er kennt Dana nun und sie war anscheinend ganz allein auf sich gestellt."Vater wird dich jedenfalls nicht hier lassen alleine.",sagt Noah und geht auf Dana zu um an Ihr vorbei wieder auf den Flur zu gelangen,"und Ich dich auch nicht.",flüstert er etwas unverständlich.Noah tritt nach draußen und schaut direkt in die helle Sonne,sodass seine Pupillen sich verengen."Hab noch was gefunden."Noah hält das gefundene Essen in die Höhe und sein Vater strahlt ihn an."Gut gemacht."er hält seinem Sohn den Daumen entgegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:07 pm

"Was?" Dana's Augen weiteten sich ungläubig. Sie konnte doch nicht einfach mit. Sie würde ihnen nur zur Last fallen; jemand weiteres sein, dem man Mitleid geben musste.
Doch Noah war schon aus dem Haus getreten. Sie lief ihm hinterher und ergriff seinen Arm. "Ich kann nicht mit.", sagte sie leise, mit roten Wangen, "Es ist nicht gut, wenn ich mitkomme."

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:12 pm

Noah hielt an und richtet seinen Blick auf seinen Arm,der von Danas Hand gehalten wird."Warum sollte es nicht gut sein?"Noahs Stimme war fast als wird er weinen,aber eigentlich war er eher enttäuscht.Seine Augen schauen in die von Dana und leichter Schmerz ist zu sehen.Hat er dieses Mädchen schon so gern?Das er Sie nicht mehr weg geben will?Er seufzt einmal und schaut dann den Boden an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:22 pm

Sie spürte einen heftigen Stich in ihrem Herz. Wieso sah er sie so an, als würde sie ihm wehtun, wenn sie ging? "Du .. und deine Familie. Ihr könnt mich nicht gebrauchen. Ich würde doch nur stören. So ist es doch schon schwer genug.", meinte sie halblaut und sah in den Himmel. Sie hatte seinen Arm immer noch nicht losgelassen.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:27 pm

"Ich und meine Familie wollen dir helfen."gab Noah zurück und schaut ebenfalls in den Himmel.Warum kann der Himmel so sorglos sein?"Kommt Ihr beide?" Noahs Kopf schnellt nach unten.Sein Vater winkt Ihnen zu und Rinah war bereits im Auto."Anscheinend muss du nun mit." lächelt Noah seinen Vater an.Er hat wohl alles mit bekommen,aber war so nett sich soweit heraus zu halten wie er für nötig hielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:40 pm

"Aber .. " Dana sah den Mann zweifelnd an. Niemand konnte sie freundlich sein. Niemand würde sie aufnehmen, dachte sie jedenfalls.
Sie ließ Noah's Arm los und sah ihn mit einem fragenden Blick an.

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyLovee
Jaguar
Jaguar
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Punkte : 965

BeitragThema: Re: Life in the Second World War   Do Feb 03, 2011 6:43 pm

"Du gehörst nun zu uns."erklärt er Ihr und zog sie leicht zum Wagen hin."Wir sind jeder für jeden da."macht er Ihr verständlich und hält Ihr die Wagentür auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Life in the Second World War   

Nach oben Nach unten
 
Life in the Second World War
Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» World Junior Championship 2008 (LM)
» Real life - Uni
» World Championship 04.-08.11.2015 - Infos
» Nightclub-Life || Mit Teardrop
» One Piece - Strong World

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Worlds of Dreams :: Rollenspiele :: Archiv-
Gehe zu: