StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Straßen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Die Straßen   Sa Sep 29, 2012 8:42 pm



Hier spielt sich so einiges ab; man trifft sich, man sitzt einfach herum und redet oder man kämpft.
Ohja, auch die Charaktere kämpfen und streiten. Aber auch alles andere, was euch einfällt kann hier
passieren. Auf die Plätze, fertig, los!

__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mavis
Elfenprinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 736
Punkte : 234

BeitragThema: Re: Die Straßen   Sa Sep 29, 2012 10:35 pm



» Fly away. «
See the Sky in the summer rain
"Aaaah!" Toph schrie auf und rannte. Sie rannte immer weiter, sie jagte keinem Ziel entgegen, viel mehr flüchtete sie. Vor den Schatten, die hinter ihr her waren. Mae, das kleine "Bree-Tanner"-Mädchen aus der verlorenen Welt, fauchte und fluchte, raste ihrer Schöpferin in windeseile nach und verzog das Gesicht zu einer schaurigen Grimasse. Warum habe ich dieses Wesen um Himmels Willen nur erschaffen?! Sie rannte weiter. Außerdem hätte ich Bree nicht als Vorbild nehmen sollen. Ein kleines neugeborenes Vampirmädchen, mitten in der Wildnis ohne Futter? Keine gute Idee. Toph rannte weiter, auch wenn sie wusste das es mehr oder weniger zwecklos war. Sie hörte Maes Atem, der von Sekunde zu Sekunde näher kam. Mist!, dachte Toph verzweifelt. "Okay, stopp!" Mit einem Mal blieb Toph stehen, sie drehte sich um und starrte Mae in die dunklen, hasserfüllten Augen. "WAS hab ich dir getan, das du mich ... töten willst?"
Toph schluckte, als der rasselnde Atem Maes wieder lauter wurde. "Warum?" Sie schrie fast. "Du fragst ernshaft warum?!" Die Schöpferin nickte langsam, erfurchtsvoll, ängstlich. Mae knallte mit einem ihrer zierlichen, ausgehungerten Beine gegen eine Mülltonne, die mit einem lauten krachen eine tiefe Ausbeulung bekam, der dunkelgrüne Belag blätterte ab. "Schau mich doch an! Du hast mir das Blut und die Willenskraft einer erbamungslosen Kämpferin gegeben, und mit was hast du das Ganze zu nichte gemacht? Ha?!" Toph wagte nicht, zu atmen, geschweige denn etwas zu erwiedern. "Du hast mich in diese Scheiß-Lage gebracht! In eine Welt, die verloren ist. Boah, ich könnte sterben vor hunger! Vor durst! Und nicht mal jagen ist erlaubt. Und du hast diesen verdammten Scheiß noch dazu erfunden! Ich könnte jederzeit an dieser Scheiße sterben, verdammt!" Toph hatte aufgehört zu zählen, wie oft ihr Charakter das Wort "Scheiße" und "Verdammt" in den Mund nahm. Eines wusste Toph in diesem Moment todsicher: Sie hatte Mae dieser Wörter nicht beigebracht. "Außerdem bin ich nur da, das du eine verdammte Beschäftigung hast! Wahrscheinlich wirst du mich sowieso an dieser Scheiße sterben lassen, da du keine Zeit mehr hast, um dich um uns zu kümmern!" Shit. Sie hatte recht. Vorsichtig sah sich Toph um, in der Hoffnung keinen Charakter erspähen zu können. Zwei Fehler, die sie bei der Schöpfung dieser Rebellin gemacht hatte, die ihr verherend werden könnten: Ersten ist sie zu schlau, zweitens zu wild. Dumme Mischung.

__________xxx__________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Die Straßen   Sa Okt 06, 2012 11:21 pm


& Loxas kommen von >> Badezimmer
"Wer hat dich eigentlich einkaufen geschickt?", fragte sie, erneut misstrauisch. Sie konnte das Gefühl nicht abschütteln, dass ihre Charaktere einen Komplott gegen sie schmiedeten. Immer, wenn einer ihrer Schöpfungen, die Stimme senkte oder einen geheimen Zettel schrieb, machte sie sich auf ein Attentat bereit. Aber sie konnte es ihnen kaum verübeln. Schließlich steckten sie allesamt in Situationen, die man niemanden wünschte. Und dass ihre Charaktere ihr an den Kragen wollten, konnte sie nur verstehen. Sie wäre auch sauer, stecke sie man in eine zerstörte Welt, brachte ihre Eltern um oder machte aus ihr eine gejagte Rasse.
Loxas runzelte die Stirn. "Niemand." Er blickte auf das blonde Mädchen herunter und wunderte sich, wie ein so zerbrechliches Wesen, so viele Wesen erschaffen konnte, alleine mit ihren Gedanken. Und er wunderte sich, wie wenig sie an sich glaubte. "Niemand hat mich geschickt - der Kühlschrank ist nur beinahe leer und ich bin anscheinend der Einzige, der sich darum kümmern möchte.", sagte er dann lächelnd. Er wollte etwas hinzusetzen, aufmunternde Worte, doch Geräusche unterbrachen ihn. Alaska hörte sie ebenfalls und blieb stehen. "Hier sind nur Charaktere.", sagte sie flüsternd. Sie hatte diese Welt erschaffen. Jede Straße, jedes fremde Haus, die ganzen Geschäfte. Alles existierte zuerst in ihrem Kopf und sie wusste, dass sonst niemand hier lebte, außer sie, ihre Charaktere und die restlichen Schöpfer mit ihren Schöpfungen.
"Loxas.", raunte sie, ihre Pupillen huschten wie nervöse Hasen und erfassten die Umgebung. "Links.", entgegnete der Drache und ergriff die blassen Hände seiner Göttin und rannte voraus. Eines hatte sie ihm in die Wiege gelegt; Beschützerinstinkt. Doch als er hinter einem rasenden Mädchen stand und spürte, wie Alaska anfing sich zu verkrampfen, war er sich nicht sicher, ob es eine gute Idee gewesen war.
"Das ist Mae, Mensch, Verlorene Welten.", sagte das Mädchen mit tonloser Stimme, als wären es nur Daten, keine Person, kein Schicksal. Das machte es einfacher. "Das ist Toph, Schöpferin.", sagte sie dann, dieses Mal vorsichtig und löste ihre Hand aus seiner.
"Schön, dich kennen zu lernen.", sagte Loxas und richtete seine bunten Augen auf das hochgewachsene Menschenmädchen. "Aber was ist der Grund deiner Empörung?" Alaska wunderte sich nicht, warum der Sklave auf einmal so gewählt sprach. Sie hatte ihm das beigebracht. Sie hatte ihm alle Sprachen der Welt gezeigt und die schönsten Wörter geschenkt. Sie war stolz auf ihre Schöpfung, aber sie wünschte sich, sie hätte ihm gezeigt, wie man sich in einen Drachen verwandelte.



__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mavis
Elfenprinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 736
Punkte : 234

BeitragThema: Re: Die Straßen   So Nov 04, 2012 8:22 pm



» Mavis & Mae Tarra «
See the Sky in the summer rain
Mae drehte sich barupt um, als sie die Stimme des Drachen wahr nam. "Was geht dich das an du ... Bestie. Lass mich in Ruhe!" Sie funkelte ihn wütend an und begann zu fauchen. Langsam ging Mae auf ihn zu, Schritt für Schritt. Toph konnte erkennen, wie sich die kleinen Härchen ihrer Schöpfung aufstellten. Scheiße. Hoffentlich kann der Drachenjunge schnell rennen, dachte sie. Ihr fiel auf, das sie nicht mal den Namen von LaSkys Charakter kannte.

__________xxx__________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Die Straßen   Mo Nov 05, 2012 6:57 pm



Loxas legte den Kopf schief, während Mae näher kam und er spürte, wie Alaska sich an seinen Arm klammerte. Mit klopfendem Herzen sah sie der Szene zu. "Ich habe bloß Interesse an dem allgemeinen Wohl.", fuhr der Drache fort und schenkte den beiden ein bezauberndes Lächeln, wofür Alaska tagelang träumen musste. Es war dieses Lächeln, das so viel Leid, Wut und Liebe in sich hatte, dass sie beinahe anfing zu schmelzen. "Loxas ..", hauchte sie und ein weiße Dampfwolke kam aus ihrem Mund, die sich nach kurzer Zeit in der Luft verlor. Er sah mit einem Lächeln auf sie herab, beließ es jedoch bei diesem und sah erneut Mae an. "Nun, was ist? Lasst uns zurück zur Wohnung gehen."



__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mavis
Elfenprinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 736
Punkte : 234

BeitragThema: Re: Die Straßen   Di Dez 25, 2012 12:56 pm



» Toph &&. Mae Tarra «
See the Sky in the summer rain
Mae schnaubte. "Okay, wir gehen zurück!" Toph ging zu Mae und berührte ihre zierlichen Schultern hinter deren Haut sich die Knochen aus Platin verbargen. Die Berührung hätte beruhigend sein sollen. Doch Mae zitterte vor Wut und Kälte. Schlagartig legte sich Toph drei Fluchtplane zu. Erstens: weglaufen. Blöder Plan. Mae ist schneller und ausdauernder als sie selbst. Zweiter Plan: Mittels einer geheimen Zeichensprache Alaska zu verstehen geben, das Mae gleich explodieren würde. Auch Blöd. Alaska und sie hatten noch keine geheime Zeichensprache. Noch nicht. Dritter Plan: Sich hinter dem Drachenjungen verstecken. Okay. Falls Mae explodieren sollte, verstecken wir uns alle hinter Alaskas Drachenjungen.

__________xxx__________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alaska
ace warrior
ace warrior
avatar

Anzahl der Beiträge : 3281
Punkte : 4047

BeitragThema: Re: Die Straßen   Di Feb 19, 2013 8:05 pm


Loxas legte den Kopf schief, als er sich erneut nach Toph und Mae umdrehte, nachdem Alaska ihm warnend eine blasse Hand auf den Arm gelegt hatte. "Was ist los, Herrin?", fragte er und seine Stimme erzählte von Staunen und Verwirrung, als er die zitternde Mae sah. Mit einem Blick nach unten vergewisserte er sich, dass auch seine Schöpferin nicht ganz verstand und eher aus Instinkten handelte.
"Geht es dir gut?", fragte der Drache die Schöpfung vor sich und schob das blonde Mädchen hinter sich. So stark waren ihre Gedanken und so stark ihre Worte, und obwohl sie mit einem Degen umgehen konnte, wie eine Kriegerin aus alten Zeiten, hatte sie doch wenig mit dem wirklichen Kampf zu tun und würde sich wohl eher schlecht als recht in einer solchen Situation behaupten können.


__________xxx__________


She was Desdemona one night, and Ophelia the
other; if she died as Juliet, she came to life as Imogen’

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Straßen   

Nach oben Nach unten
 
Die Straßen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nero Corleone
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2
» Das Leben eines Straßenhundes
» Die Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Worlds of Dreams :: Charakter-WG :: Die WG :: Die Welt außerhalb.-
Gehe zu: